Archive for the 'Tauchen' Category

Video: Tauchsafari Malediven Hammerhead II

Montag, März 24th, 2014

Im Februar hatte ich die Gelegenheit tolle Erlebnisse Unterwasser zu genießen. Zu den Erlebnissen mit Boot und Reise, vielleicht in einem separatem Artikel mehr.
Wir waren auf Tauch-Safari auf der Hammerhead II im Februar 2014 im Süd Male Atoll, Ari Atoll, Feliduh Atoll mit allem was das Taucherherz begehrt: Schildkröten, Mantas, Adler-Rochen, Stachelrochen, Tintenfische, Schwarzspitzenriffhaie, Weißspitzenriffhaie, Ammenhaie, graue Riffhaie, noch mehr Haie. Einzig der Walhai hat noch gefehlt. 😉

Vimeo-Link: http://vimeo.com/89704487

weitere Bilder vom Trip (Dropbox-Links werden sicher irgendwann verschwinden, Video bleibt):
Bilder-Links zu den Galerien:
UW Fotos GoPro https://www.dropbox.com/sh/u8uuni42uz58rtl/vkd7G3W_Rn
UW Fotos Ixus 70 https://www.dropbox.com/sh/5vvuqhvhrhrsxy2/xlUbheibHk
ÜW Fotos https://www.dropbox.com/sh/o96ztnwzbaz6iu7/dR9ItA6m1w

Zur Technik:
Filmaufnahmen komplett mit GoPro Hero 2 mit Rotfilter, Licht (sofern eingesetzt) SeaLife Seadragon 2000 Lumen; 1080p mit 30 FPS; Fotos UW 12 MP mit der GoPro oder mit einer Canon Ixus 70

Tauch-Safari Oman Saman Explorer

Donnerstag, Juli 4th, 2013

Zum Jahresbeginn 2013 hatte ich das außerordentliche Vergnügen meiner ersten Tauch-Safari überhaupt. „Ich“ heißt in dem Fall natürlich „wir“. Das Ziel stand nach langer Überlegung fest: es sollte in den Oman gehen, auf die M/Y Saman Explorer. Ich hatte ja schon einige Zeit nichts mehr hier zum Thema Tauchen geschrieben (wie auch bei der niedrigen Beitrags-Frequenz 😉 ). Möchte unsere Reise und unsere Erlebnisse gern zum Anlass nehmen, anderen Interessierten unsere Eindrücke zu schildern.

Ich und mein Kumpel Manta jr., Pic by Ibs

Ich und mein Kumpel Manta jr., Pic by Ibs

Nachdem dieser Artikel inklusive zugehörigem Film-Material ungefähr 4 Monate im Entwurfs-Status zugebracht hat, nutze ich die Veröffentlichung des zugehörigen Videos einfach dazu, den Artikel halbfertig und ohne die vielen Informationen die ich schreiben wollte, zu veröffentlichen.

Nachdem Youtube extrem rum zickt, was das Video angeht, ist es ab sofort bei Vimeo online und in HD anzusehen: https://vimeo.com/69849509

Für Freunde und Bekannte gibt es noch eine Version mit mehr privaten Bildern, die ohne Proxy sichtbar ist. Bitte kurz anmailen dafür.

Fazit:
Es war eine tolle Reise und alle Eindrücke lassen sich am Besten mit diesem Video vermitteln.
Liebe Grüße an unsere Mitreisenden. Vielen Dank und bis bald!
Wir werden sicher bald wieder bei RCF einen Tauch-Trip buchen.

Dive-Log #18 – das erste mal 2010

Montag, Mai 24th, 2010

Heute zum ersten Mal in 2010 tauchen gewesen im Kulkwitzer See. Großartige 13° und Abbruch wegen Gewitter. Schade, aber das nächste WE gleich die nächste Runde! Hab dabei gleich mein neues Jacket ausprobiert, SeaQuest Pro QD I3 – die ersten 15 Minuten damit haben Spaß gemacht. Bin auf die nächsten Tauchgänge gespannt, sehr viel versprechend! Hoffe irgendwann wird auch noch Sommer.

Dive-Log #5 – Open Water Diver

Dienstag, Juni 30th, 2009

Letzten Sonntag haben wir es geschafft: unser 5. Freiwassertauchgang stand an und damit unser letzter Ausbildungslehrgang. Wie immer ging es am Kulkwitzer See Göhrenz Einstieg Florian los. Wir sind bei 16° und angenehmen 6 Meter Sicht 44 Minuten unter Wasser gewesen und haben etwas Navigation-Basics gemacht und Bäume und einige Fische gesehen. Außerdem einen großen Schwarm Silberkarpfen.
Blutzucker: rein mit 7,8 und 0,5 L Cola sowie 2 BE Energieriegel. Diesmal hatte ich ein gutes Frühstück und ausreichend dafür gespritzt. Danach bei 7,0 und schnell sinkend. Ich denke ich werde noch einiges zu tun haben, die richtige Ausgangslage und BE-Menge zu dosieren. 🙁 Wird aber sicher klappen. Daher schreibe ich das hier auch auf, damit ggf. andere Diabetiker auch davon profitieren können.
Bald geht es los nach Kroatien und ich freue mich auf spannende Erlebnisse unter Wasser. Heute aber erstmal wieder klettern. Zu wenig Zeit für alles. 😉

Dive-Log #4

Sonntag, Juni 21st, 2009

Gestern waren wir zum 4. Tauchgang im Kulki. Ausbildung. Meine neue Maske lief immer noch an, ich habe es danach nun mit Zahnpasta probiert. Mal schauen ob das hilft. Gesehen haben wir einen Hecht im Gras und ein paar kleinere Fische. Außerdem waren wir auf der großen Plattform und haben gleich noch die Koordinaten für den Cache GC1DWXR mitgenommen. Nach unseren Übungen sind wir gemütlich wieder an Land und freuen uns auf unseren letzten Ausbildungstauchgang ohne Übungen – sondern nur zum gucken.
Blutzucker war diesmal voll im Arsch: 300 Start plus Insulin plus BE machen 317 am Ende (hatte anderes Messgerät mit, bin gerade zu faul zum richtigem Umrechnen).
Jetzt mache ich Sonntag (war heute Vormittag noch arbeiten) – das hab ich mir verdient. Mahlzeit!

Dive-Log #2 und #3

Mittwoch, Juni 17th, 2009

Schnell nochmal nachgetragen: Tauchgang 2 und 3 (Ausbildung) am 13.6. und 14.6. im Kulki bei 16° und 18° Wassertemperatur ging es ab auf 9 Meter. Einen großen Fisch haben wir zwischen unseren Übungen gesehen und vorn im Seegras viele kleine Jungfische.
Thema Blutzucker: Tauchgang 2 habe ich mit 13,9 gestartet und vorm Start noch ca. 3 BE Müsliriegel eingelegt. Grundzeit 42 Minuten. BZ-Ende: 4,9.
Tauchgang 3: Bei 3,9 habe ich eine Flasche Cola gehabt (0,5 l, etwas mehr als 4 BE) und kam nach ca. 50 Minuten Grundzeit mit 6,9 raus (fallend).

Dive-Log #1 – Das erste Mal

Sonntag, Juni 7th, 2009

Heute waren wir zum ersten Mal im Freiwasser tauchen. Nachdem wir die Ausbildung im Pool und die Theorie erfoglreich abgeschloßen haben, schrieben wir heute morgen unsere Theorieprüfung an der Tauchbasis am Kulki (Tauchschule Florian). Wir haben beide problemlos bestanden (Anja 3 Fehler, ich 2) und sind direkt danach ab in den See. Hatte etwas Probleme mit dem Druckausgleich, wahrscheinlich wegen dem ersten Mal und weil ich mich gestern wohl etwas erkältet hab. 9 Meter, 29 Minuten – für das erste Mal in Ordnung.
Randnotiz zum Thema Tauchen und Diabetes: Start mit normalem BZ, dann 4 BE in Form von Müsli-Riegeln intus, sowie 1 Glas Cola. Ende Tauchgang bei 10,4 gewesen. Im Nachgang aber weiter hoch gegangen. Tauchgang selber ohne Probleme. Gegebenenfalls das nächstes Mal die Cola weglassen.