Archive for the 'Vietnam' Category

Vietnam – Tag 3 & 4 – Sapa

Donnerstag, September 9th, 2010

Tag 4 neigt sich dem Ende zu und wir haben gerade geduscht und warten nun auf den Bus der uns zurueck zum Zug bringt. Wir haben 2 absolut tolle Tage hier oben verbracht und wirklich sehr beeindruckende Landschaft und nette und kuriose Menschen kennen lernen koennen. Kalt war es nicht. Haben uns heute sogar einen leichtn Sonnenbrand geholt, aber alles in Ordnung.

Gestern frueh sind wir ja mit dem Zug angekommen, dann eine kleine Wanderung und haben uns danach in der Stadt umgeschaut. Heute nochmal eine laengere Wanderung durch die Berge und einige Doerfer gesehen. Heute Abend (es ist gerade kurz vor 4) wieder zueruck nach Hanoi mit dem Nachtzug und dann am frueh gleich weiter an die See (baden!!!).

Wir haben uns uebrigens eine vietnamesische SIM-Karte gekauft, leider scheint es nicht zu gehen, SMS ins Ausland zu versenden.

Leider hab ich bisher keinen Rechner mit einem Card-Reader gefunden und das Kabel aus dem Rucksack zu zuppeln, war ich bisher auch nicht im Stande. Haette sonst gern mal das ein oder andere Foto gezeigt.

Auf jeden Fall ist es hier total schoen. So.

Und sorry fuer meinen Satzbau, der ist gruselig, hab ich gerade gemerkt. I’m sorry…

Vietnam – Tag 2 – Hanoi – 8430 km away from Home

Dienstag, September 7th, 2010

Heute Tag 2 in Hanoi, es scheint waermer. *uff* Einiges angsehen, Ho-Chi-Minh-Mausoleum hatte zu (ist zum nacheinreiben in Russland der Onkel Ho) und wir wurden angepfiffen (auf Distanz vom grimmigen Soldaten), weil wir den Fussweg ueber die heilige Wiese benutzt hatten. Ohai. Nunja, waren dann in einem Militaer-Musuem und sind auch Rikscha gefahren, alles sehr abenteuerlich. In einem Tempel (Literaturtempel) waren wir auch, sehr angenehm gruen und ruhig. Eure Postkarten habe ich auch alle heute schon geschrieben, damit kommen die hoffentlich vor uns zu Hause an. 😉

Ich kann uebrigens keine Mails lesen (zumindest wollte ich das nicht), also lasst einen Comment hier im Blog. Da freuen wir uns.

Heute Abend geht es per Nachtzug ins Hochland (Sapa) in den Norden, da ist es kalt und wir gucken tolle Landschaft, Reisfelder und machen Trekkingtouren. Freitag dann in die Ha-Long-Bucht auf ein Schiff und schoen in der  Bucht schwimmen. Danach geht es am WE nach Sueden Richtung Hue, die alte Kaiserstadt mit einem Ausflug in die DMZ (Quang Tri) zum Schlachtfeld angucken. Denke da werden wir irgendwann wieder mal Netz haben.

Bis dahin, liebe Gruesse von uns beiden…

Vietnam – Tag 1 – vor Ort Hanoi

Montag, September 6th, 2010

So, die erste Nacht ist vorbei und Anja hat gerade gesagt, ich sehe aus als haette ich die ganze Nacht getrunken, aber ich fuehle mich langsam sehr viel besser und ausgeschlafen. Gerade Fruehstueck gehabt und nun gehts gleich los zur ersten Erkundungstour nach Hanoi rein. Wir wohnen mittem im Altstadtzentrum, das Hotel ist okay und die Dusche lustig (es troepfelt eher, aber man kann sich arrangieren). Gerade wurde ich bereits gefragt ob unser Hotel okay ist, bin total der Local-Guide – hihi.  Es ist sehr warm und schwuel gerade und wir sind noch in der Hotel-Lobby. Alles sehr neu und anders hier. Sind voll gespannt. Anja moechte auf den Merkzettel schreiben: heisser Tee macht schwitzig.

Goin‘ to Vietnam – Seoul Airport

Montag, September 6th, 2010

Kurzes Update von einem oeffentlichem Rechner aus. Sind seit ca. 5 Stunden auf dem Mega-Airport Seoul Incheon International und sind mal dazu gekommen endlich zu schlafen (im Gegensatz dazu im Flieger keine Minute richtig geschlafen). Alles sehr cool hier, chillig mit Lounge-Atmosphaere. *gg*
In einer Stunde koennen wir Boarden und fliegen dann nochmal 5 Stunden glaube ich (wenn ich das korrekt berechnt habe).
Ansonsten alles gut bisher, habe auf dem Flug schon einen neuen Kumpel hier kennen gelernt (‘i had business to do here in germany. you are a soldier? you are from the east? so you like communism? we fight against the communistic north….’).
Ich versuchs mal mit einem Knoppers jetzt. Local-Time: 17:42. Zu Hause und in meinem Koerper 10:42 inklsuiv e massivem Schlafmangel…. laters!

Vietnaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaam

Freitag, September 3rd, 2010

Junge Junge Junge … (fast) alles gepackt, viel vorbereitet, bereits seit 4 Tagen im Urlaubsmodus. Was freue ich mich bereits. Kopiere gerade meine 4 GB Musik-Urlaubszusammenstellung auf den Stick (u always need music! it’s teh very important!).
Diabetes-Kram habe ich alles in doppelter Ausführung dabei, Ausweis, Teststreifen die einzeln verpackt sind und ganz wichtig: Insulin-Kühltasche (auch doppelt, aufgeteilt auf das Handgepäck, falls eines verloren geht).
Freue mich bereits wie sau. Updates dann hier unregelmäßig. 🙂