Teamspeak-Server unter Linux

TOP 

Dieses Howto beschreibt Schritt für Schritt die Einrichtung und Inbetriebnahme eines Teamspeak-Servers unter Linux. Hierzu ist selbstverständlich ein Zugang per Konsole notwendig. Dieser Artikel beschreibt die schnelle Variante und enthält weiterführende Links.
Dieses Howto umfasst:

  • Installation / Konfiguration eines TeamSpeak-Servers unter Linux
  • TeamSpeak starten

  • Als erstes legen wir einen neuen Nutzer an:

    useradd ts

    Und versorgen ihn mit einem Home-Verzeichnis und den passenden Rechten:

    mkdir /home/ts

    chown -R ts /home/ts

    Jetzt wechseln wir auf den User „ts“:

    su ts

    Und ins Home-Verzeichnis:

    cd /home/ts

    Die aktuelle Linux-Server-Version gibt es auf http://www.goteamspeak.com/
    Mit dem wget-Befehl holen wir die aktuelle Version auf unseren Server und entpacken sie:

    wget ftp://ftp.freen…0201.tar.bz2

    tar -jxvf ts2_server_rc2_20201.tar.bz2

    Starten des Servers:

    cd tss2_rc2

    ./teamspeak2-server_startscript start

    Weitere Befehle:

    ./teamspeak2-server_startscript stop – Stoppt den Server

    ./teamspeak2-server_startscript restart – Startet den Server neu

    ./teamspeak2-server_startscript passwords

    ACHTUNG:
    Nach dem letztem Kernel-Update funktioniert die Variante unter SuSE und Debain nicht mehr. Abhilfe schafft diese Vorgehensweise:

    Unter Debian Linux bricht das Teamspeakserver Startscript mit einem „Segmentation
    Fault 0“ ab und der Server lässt sich nicht starten.

    Hier eine Möglichkeit, dieses Problem zu lösen:

    Es wird das Programm „setarch“ benötigt, welches eine i386 Umgebung emuliert und ihr Debian/SuSE Linux im ‚Kompatibilitätsmodus‘ arbeiten lässt. Das Paket ist derzeit leider nur als .rpm File erhältlich und kann ohne weiteres nicht unter Debian verwendet werden.

    – Laden sie sich die benötigten setarch Bibliotheken runter
    – Installieren Sie sich die das setarch Paket
    – Starten Sie den Teamspeak Server nun folgendermaßen:

    cd /pfad/zu/teamspeak
    setarch i386 -X ./teamspeak2-server_startscript start

    Dieses Howto stützt sich im Wesentlichen auf ein Howto auf Linuxforen.de. Für weitergehende Fragen und Probleme checkt bitte die Related Links.

    Related Links:
    Ausführliches Howto
    Offizieller FAQ
    Offizieller FAQ

    Leave a Reply