Operation Overload: Tag 8

TOP 

Anjas Beitrag zum Tage ist unten zu finden (leider hat sie Gross- und Kleinschreibung vergessen 😉 ), von mir nur ein paar Bilder nachgeschoben. Morgen wird es sicher stressig. An der Stelle auch nochmal viele Gruesse nach Hause! *winke*

P.S.: Heute wieder kein Bier, Anja laesst mich schwere Sachen schleppen und oft schrecklich Hungern. Ich leide oft.

Bilder im Klapptext, Klick auf (more).

Anja legt sich einen Beitrag zurecht den sie spaeter auf kumbula.net veroeffentlichen will.
anja

Bei Gucci werden 500 $ Give Aways und Bananen verteilt. Der Andrang ist gross.
parade

Der Gelumpe… aehm, Spielzeugladen FAO Schwarz.
fao

Diese Pueppi kostet stolze 130 Kroeten. Sind umgerechnet ca. 115,- Euro.
puppi

Barbiekollektion fuer Irre. Eine ganz verlorene Seele hat von der Elfen-Barbie den Kopf geklaut. Ihr Mund war offen (staunend). Was er damit wohl vor hat.
barbie

Fetish-Abteilung bei FAO. In den USA werden die Kinder schon an Bondage, Lack und Leder heran gefuehrt.
vader

Ein typischer amerikanischer Zoo. Wildlife ist nicht mehr viel, daher lieber aus Stoff. Ist auch ungefaehrlicher und schuetzt vor wilden Klagen (damit haben die es ja hier).
zoo

Fert.
fert

Riesenlutscher! Na meine Kleine, magst du einen Lolli haben?
lutscher

Limited Edition. Bonbonspender mit Glitzerkram. Kostet viel Geld. Dann sag noch mal einer Europaeer haetten einen Schaden…
bla

Apfelhaus in NYC. Aus Glas versteht sich. Kann man rein gehen und ganz viele verschiedene Apfelsorten kaufen. Und feilschen. Irgendjemand hat mal die Ecke angekaut, danach haben die das Glas drum herum gebaut.
apfel

Einschuechternde Kampffahrzeuge der New Yorker Polizei. Die naechsten Rassenunruhen koennen kommen. First Line of Defense.
poliz

Das oeffentliche Transportsystem in NYC ist derzeit noch im Ausbau.
public

Dafuer gibt es sogar im Stadtpark eine Autobahn. Sonntags aber geschlossen. Dann muss man eben auf die Oeffentlichen ausweichen.
parkdrive

Hippie-Paar im Zentralpark. Sonntags sind die Cops etwas nachlaessig. So wurde hier geschmust und so Kram gemacht. Lockte mehrere Fotografen an.
hippie

Auf oeffentlichen Toiletten dudelt im Hintergrund stets dezente Musik.
pubtoilet

Eines von vielen Tieren im Park, werden hier ‚Squirrel‘ genannt und sind den europ. Eichhoernchen aehnlich.
squirrel

Anja versucht sich als Squirrel zu tarnen.
anja squirrel

Kinder werden hier im Kaefig gehalten, sogenannte Massenhaltung (bis sie gross genug fuer den Verzehr sind). Ich sage: Richtig so!
kinder

Oeffentliche Badeanstalt im Zentralpark.
baden

So, das war es fuer heute. Leider ist mir gerade aufgefallen, dass es Ueberschneidungen mit den Dateinamen von gestern gab. Ich musste also von gestern einige Bilder wieder raus nehmen. Waren nciht ganz so tolle, daher verschmerzbar.

4 comments to “Operation Overload: Tag 8”

  1. Comment by Daniel:

    Viel Spass Euch beiden im Urlaub, haltet die Ohren steif! Gratuliere zur Operation NICHTRAUCHEN, weiter so!

  2. Comment by christian:

    sehr sehr schicke fotos…da bekomm ich glatt wieder sehnsucht nach new york 🙁

    viel spaß euch noch und kommt gut wieder

    und bringt uns was mit 😀
    ne postkarte wäre auch was feines 😉
    so handschriftlich @markus

  3. Comment by Sacha codname Gold:

    Dear Anja, dear Ossi
    It´s nice to read about your holliday. Please don´t try to fly a plane in NYC i think there to mutch skyscraper you can hit.

    so long your kumbula Gold
    hf & gl

  4. Comment by StS Astydon:

    hmm ich glauber der affe, bär, kakadu oder was auch immer ^^ grüßt nur so mit gestrecktem arm, weil er nen deutschen namen trägt. da gefällt mir das wizo fert, aber besser ^^

Leave a Reply