Vietnam – Tag 11 & 12 – Hoi An

TOP 

Tag 12 beginnt (Local: 6:52 Uhr) und wir haben gerade ausgecheckt und warten nun auf unser Taxi zum Flughafen. Gestern sind wir bereits um 5 Uhr morgens abgeholt worden und sind zu einer tollen kleinen Tour zu den antiken Ueberresten der Cham-Kultur von My Son aufgebrochen. Eine tolle Anlage, die wir (Gruppe von 15 Leuten)  ganz fuer uns alleine hatten und zum Glueck auch noch nicht so unter der Hitze zu leiden hatten. Denn die Ruinen sind mitten im Dschungel gewesen und es war bereits morgens um 8 Uhr sehr schwuehl dort. Danach haben wir noch ein Nickerchen gemacht. 😉

Dann waren wir wieder in der Stadt und haben noch etwas eingekauft und Mittag gegessen. Ich fragte die Bedienung, ob sie wuesste, wo man gute Massagen bekommt und ehe wir uns versahen, sassen wir auf dem Ruecksitz von 2 Mopeds und wurden flugs zu einem Spa gefahren „wo eine Freundin von mir arbeitet“. 😉 Es war aber sehr angenehm dort und die Massage toll (60 Minuten). Dann haben wir endlich unsere Schneider-Sachen abgeholt. Auf dem Weg zum Abendessen haben wir noch etwas gestoebert und mit Haendlern gefeilscht, darin sind wir ganz gut mittlerweile. Ich habe dann die Tshirt-Verkaeuferin nach einer Vietnam-Fahne gefragt. Nachdem wir die folgenden 5 Minuten geklaert hatten, dass „Flags“ diese Dinger zum schwenken sind, hatten sie offenbar keine da – aber geschaeftstuechtige Vietnamesen hier im Land des aufstrebenden Tourismus sagen da „Take a Seat“ und flitzen los und besorgen dir das. Gerade jetzt in der Nebensaison.

Das haben wir schon haeufiger beobachtet: Anja bestellte Pancakes with Banana und wir wunderten uns, warum das so lang dauerte, bis wir mitbekamen, dass einer losgeschickt wurde um frische Bananen zu holen. Hihi. Die Fahne haben wir uebrigens nicht genommen.

So, Taxi da, muesssen zum Flughafen nach Nha Trang – TAUCHEN!!! – bis spaeter!

Edit: Nun ist es spaeter an Tag 12 und das Wetter hier ist kacke und wir moegen die Stadt nicht. Morgen frueh aber schnell Tauchen und danach weiter nach Da Lat, dort isses wieder schoen.

One comment to “Vietnam – Tag 11 & 12 – Hoi An”

  1. Comment by Simone:

    Hallo ihr zwei,

    bin grad in das Reisetagebuch eingestiegen. Klingt echt super und nach ner Menge Spaß. Falls es euch interessiert: zu Hause ist alles in Ordnung, Blümchen leben und gedeihen, brauchen auch gar nicht viel Wasser. Post hält sich in Grenzen. Wünsche euch noch ganz viele aufregende Abenteuer!

    Liebe Grüße
    Simone

Leave a Reply